Enwie Kej – Da freue ich mich doch sehr. Die Foo Fighters kündigen für den 15.9.2017 ihr neues Album an. Concrete And Gold enthält elf neue Tracks und wird als Download, CD und auch als Vinyl erhältlich sein.

Da hat er gleich mal vorgelegt, der Kollege Dave Grohls: „Ich wollte das Foo Fighters-Album mit dem fettesten Sound aller Zeiten machen. Eine gigantische Rock-Platte, aber mit einem Greg-Kurstin-esken Feeling für Melodie und Arrangement… eine Motörhead-Version von ‚Sgt. Pepper‚… oder so etwas in der Art.“ Das ist mal eine Ansage! Für Concrete And Gold vereinen sich, wie bereits beim vorveröffentlichten Track Run, brettharte FF-Gitarrenriffs mit großen, komplexen Melodiestrukturen. Enstanden ist das neue Album unter der Regie von Greg Kurstin, der u.a. auch Adele oder P!nk produziert.

Video: Foo Foghters – Run

2. Vorveröffentlichung
Video: Foo Fighters – The Sky Is A Neighborhood


 
Zusammenarbeit war eher Zufall
Die unerwartete Zusammenarbeit von Kurstin und den Foo Fighters ist das Ergebnis einer Reihe von ungewöhnlichen musikalischen Vorlieben und Zufallstreffen. Als Grohl vor etwa vier Jahren beim Autofahren im Radio zum ersten Mal den Song „Again And Again“ von Kurstins Band The Bird & The Bee hörte, war der Foo Fighters-Mastermind völlig begeistert: „Es blies mich einfach um… es war viel filigraner als alles, was ich jemals zuvor gehört hatte und ich war sofort völlig besessen von dem Song.“ Bei einem zufälligen Treffen, freundeten sich die beiden an, stellten fest, dass sie viele gemeinsame musikalische Vorlieben teilten. Und als Grohl über eine Herausforderung für das nächste Foo Fighters-Album sinnierte, kam ihm eben dieser Kurstin in den Sinn.

Herausforderung auch für Greg Kurstin
„Ich dachte, dass Greg möglicherweise der Mann ist, den wir als Produzenten anfragen sollten, denn er hatte noch nie ein Heavy-Rock-Album produziert und wir hatten noch nie mit einem Pop-Produzenten gearbeitet.“ Als Mischer und Studio Engineer wurde Darrel Thorp (Beck, Radiohead) verpflichtet. Gemeinsam nahm man sich das Motto „eine Motörhead-Version von ‚Sgt. Pepper’… oder so etwas in der Art“ als Blaupause und buchte heimlich das angesehene EastWest-Studio in Hollywood, um die Vermählung der beide musikalischen Extreme zu vollziehen. Oder wie Grohl es zusammenfasst: „Unser Krach und Gregs riesiges Gehirn plus all seine ausgeklügelten Arrangements und Kompositionen.“ Einige Monate später, hatte die elfmalig Grammy-preisgekrönte, über-25-Millionen-Platten-verkaufende, letzte große amerikanische Stadion-Rockband Concrete And Gold fertig gestellt. Die Vinyl-Version kostet 28 Euro und kann ab heute vorbestellt werden.

Tracklist Foo Fighters – Concrete And Gold (Vinyl) amazon_icon

01. T-Shirt
02. Run
03. Make It Right
04. The Sky Is A Neighborhood
05. La Dee Da
06. Dirty Water
07. Arrows
08. Happy Ever After (Zero Hour)
09. Sunday Rain
10. The Line
11. Concrete and Gold

Links Foo Fighters

website | facebook | twitter | amazon