Website-Icon Der Vinylist

Die Fantastischen Vier bringen die Festhalle zum Hüpfen

Die Fantastischen Vier am 17.1.2019 in der Frankfurter Festhalle. (c) Der Vinylist

Die Fantastischen Vier am 17.1.2019 in der Frankfurter Festhalle. (c) Der Vinylist

Enwie Kej – Am 17. Januar baten die Fantastischen Vier um Michi Beck, Smudo, Thomas D. und Andi Y in die Frankfurter Festhalle und die Halle war bis in den Oberrang ausverkauft. In einer gut zweistündigen HipHop-Sause und einem Rutsch kreuz und quer durch die über 25jährige Bandgeschichte, begeisterten die vier Schwaben ihre Fans.

Schlappe 37 Songs konnten wir gestern auf dem Konzert der Fantas in Frankfurt identifizieren. Mal an- mal mit- und mal ausgespielt, aber doch erkennbar. Natürlich lag ein Schwerpunkt des Auftritts auf dem neuen Album. Ist ja immer so und die Tour heißt ja schliesslich auch „Captain Fantastic“. Aber besser funktionieren live immer noch die alten und allseits bekannten Gassenhauer – auch das ist auf jedem Konzert so. Insofern war es nicht verwunderlich, dass das Captain Fantastic-Album einen großen Teil der Show einnahm. Bereits zu Beginn gab es den namensgebenden Titelsong auf die Ohren, gefolgt vom ebenfalls auf dem Album befindlichen Fantanamera. Als dann mit Was Geht, vom 95er Lauschgift-Album, der erste Fanta-Hit angestimmt wurde, gab die Halle Gas, die Arme flogen in die Luft und es wurde bis in die Ränge wild gehüpft. Und Michi, Smudo und Thomas waren sofort präsent.

Was folgte war ein toller Mix durch die lange Bandgeschichte. Jetzt Geht`s Ab oder Spiesser vom 91er Debütalbum wussten dabei genauso zu gefallen, wie aktuellere Titel, wie z.B. Schuld (2010). Die Stimmung war prächtig und das Publikum hatte sich ordentlich eingegrooved, als dann mit Tag Am Meer ein echter Break entstand. Derart psychedelisch präsentiert, erstarrten die Zuhörer fast in Hypnose. Und um die Zuschauer wieder auf zu wecken, musste schon etwas Besonderes her. Kurzerhand tauchte Smudo dann inmitten der Menge auf, um die Massen unter einer überdimensionalen Diskokugel daran zu erinnern, warum man hier war. Feiern!

Auch auf Der Vinylist
Jam-Session: Fanta 4 pressen Live-Session auf Vinyl
Premiere: Fanta 4 präsentieren AR-Video TUNNEL
DFB-WM-Song: Fanta und Clueso singen ZUSAMMEN
Kauftipp: Captain Fantastic

Dankbar wurde gemeinsam wieder Fahrt aufgenommen – und als dann schließlich MFG angestimmt wurde, gab es Vollgas. Clueso stand zwar nicht direkt in Frankfurt auf der Bühne, aber via vorproduziertem Video gab er gemeinsam mit den Fantas den WM-Hit der Fußball-Nationalmannschaft Zusammen zu Besten. Eine schöne Idee, die sogar lippensynchron funktioniert hat und mit einem Knalleffekt im Konfetti-Regen endete. YeahYeahYeah bildete dann den vorläufigen Abschluss, bevor die Zugaben anstanden. Nachdem Moduland.Y bei der Zugabe dann „überstanden“ war (sorry, damit werden wir einfach nicht warm) gab es mit Troy einen würdigen Abschluss, der die Besucher beschwingt nach Hause gehen ließ.

Setlist Frankfurt Festhalle 19.01.2019

Captain Fantasic
Fantanamera
Was Geht
Bring It Back
Hot
Aller Anfang Ist Yeah
YeahYeahYeah
Stadt Die Es Nicht Gibt
Sie Ist Weg
Jetzt Geht`s Ab
Heute
Dann Mach Doch Mal
Du Mich Auch
Buenos Dias Mesias
Endzeitstimmung
Das Spiel Ist Aus
Die Da
Das Ist Mein Ding
Schuld
EWWS
Tag Am Meer
Pipis Und Popos
Weitermachen
Spiesser
Typisch Ich
Einfach Sein
Smudo In Zukunft
Danke
Tunnel
MFG
IchIsIchIsIchIsIch
25
Zusammen

Zugabe:
Modulandy
Hitisn
Troy

Surftipps Die Fantastischen Vier

website facebook twitter amazon

Die mobile Version verlassen