Enwie Kej – Am 18.3.2022 erscheint das Best-Of Album THE MAGIC OF BONEY M. im neuen Gewand. Boney M. Fans freuen sich über gleich drei neue Remixes, Vinylisten schauen auf die peppige farbige magenta/blaue Vinyl.

Video: Boney M. – Daddy Cool (Musikladen 1976)

Konfigurationen The Magic of Boney M.

Vinyl, colored JPC  | amazon amazon_icon
Audio CD JPC  | amazon amazon_icon
   
   

Im Jahr 1976 landeten BONEY M. mit Daddy Cool ihren erstem #1-Hit „Daddy Cool“. Gleichzeitig war dies die Geburtsstunde einer außergewöhnlichen Musikkarriere. BONEY M. können als die Helden der Disco-Ära bezeichnet werden und es ist keine Frage, warum ihre Best-of-Veröffentlichung einst THE MAGIC OF BONEY M. genannt wurde: Es ist ein Denkmal, denn es versammelt die Schätze dieser Zeit und entwickelt so ihre eigene Magie. Wir denken hier an Balladen wie El Lute oder die Weihnachtsversion von Mary’s Boy Child, die auf der ganzen Welt berühmt wurden. Ihr bekanntes Stück Rivers Of Babylon aus dem Jahr 1978 bereichert die Trackliste. Zusammen mit den anderen #1-Tracks Sunny oder Ma Baker, Brown Girl in The Ring, Rasputin sind auch Belfast und Hooray! Hooray! It’s A Holi-Holiday enthalten. Es ist Musik für das ganze Jahr, es ist Musik für das ganze Leben.

Während Sunny in seiner Mousse T. Remix-Version bereits gefeiert wurde, finden sich hier zwei weitere neue Remixe auf der Platte. Zum einen der frische Daddy Cool-Remix von LIZOT. Dazu eine weitere Besonderheit, die ebenfalls erst 2021 erschienen ist: Die Majestic-Remix-Version von Rasputin. Und Frank Farian liefert Rivers of Babylon in einer bisher unveröffentlichten spanischen Version.

Tracklist The Magic of Boney M.

  1. Daddy Cool
  2. Sunny
  3. Rivers of Babylon
  4. El Lute
  5. No Woman No Cry
  6. Hooray! Hooray! It’s a Holi-Holiday
  7. Rasputin
  8. Painter Man
  9. Belfast
  10. Brown Girl in the Ring
  11. Kalimba De Luna
  12. Happy Song
  13. Still I’m Sad
  14. Mary’s Boy Child / Oh My Lord
  15. Baby Do You Wanna Bump
  16. Felicidad (Margherita)
  17. Gotta Go Home
  18. Ma Baker
  19. Sunny (Mousse T. Radio Mix)
  20. Rasputin
  21. Daddy Cool
  22. Rios de Babylonia

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wir haben einen ziemlichen Espresso-Verbrauch in der Redaktion und freuen uns über jede noch so kleine Spende. Entweder einfach auf den Button klicken oder den QR-Code scannen. Vielen Dank!