Enwie Kej – usa Am 22.September veröffentlichte die vielfache Grammy-Gewinnerin FERGIE nach elf Jahren ihr zweites Soloalbum. Und wie könnte das Nachfolgealbum vom achtfach Platin-Debüt The Dutchess anders heißen, als Double Dutchess? Schallplattenliebhaber werden auf den 3. November vertröstet.

Fergie selbst sagt über das Album: „Es ist endlich fertig! Ich habe viele lange Nächte damit verbracht, daran zu schreiben und zu arbeiten. Ich wollte nicht nur, dass Double Dutchess perfekt wird, sondern meinen Fans auch ein besonderes visuelles Geschenk machen. Hinter dem Album steckt eine Geschichte, die mir sehr am Herzen liegt. Es ist meine Vision. Es spiegelt mich auf allen Ebenen wider und ich hoffe, Ihr liebt es so sehr wie ich. Meine Antwort darauf ist: „Leider nicht.“

Als kleinen Vorgeschmack auf ihr Album veröffentlichte FERGIE nicht nur einen, sondern gleich zwei neue Songs. Auf dem Opener Hungry (feat. Rick Ross) verschlingt die Sängerin buchstäblich den Beat, der von einem sexy, gohtic-artigen Chor eingerahmt wird. Gemessen an den folgenden Tracks ist dieser noch einer der Guten. Fergie`s Rap-Einlage wirkt doch arg gekünzelt, aber wie gesagt, der Song ist noch ganz ok.

Video: Fergie – Hungry ft. Rick Ross

You Already Know (feat. Nicki Minaj) wurde von Black Eyed Peas-Kollege will.i.am produziert. Insbesondere der explosive Rap von Nicki Minaj, und der stadionwürdige Refrain retten diesen Song.

Video: Fergie – You Already Know ft. Nicki Minaj

Bei manchen Songs kann ich dann nur noch mit dem Kopf schütteln. Was sollen mir z.B. Like It Ain’t Nuttin oder M.I.L.F $ (ich kann schon den Titel nicht aussprechen) sagen? Ladies aller Länder packt euch an die Oberweite? Bock auf Milchshake? Nö, danke, jetzt nicht mehr – ziemlich hoher Fremdschäm-Faktor!. Aber im Duett mit Ferris MC könnte das evtl. funktionieren. Da kann auch das finale, mit einer Prise Reggae gewürzte Love Is Blind nichts mehr retten. Bleibt nur zu hoffen, dass Fergie Söhnchen Axl Jack noch nicht so richtig versteht, was Mama da treibt.

Ich will es mal so formulieren: Wenn man auf dem deutlich raplastigen Album alle Rapsongs weglassen würde, hätte man ein einigermaßen solides Pop-Album. Und das hätte ich mir gewünscht. Die Doppel-LP erscheint leider erst am 3. November und ist damit nicht nur deutlich verspätet, sondern auch für happige 24 EUR erhältlich. Vinylisten werden (wieder mal) diskriminiert.

Tracklist Fergie – Double Dutchess (Doppel-Vinyl) amazon_icon

  1. Hungry (feat. Rick Ross)
  2. Like It Ain’t Nuttin’
  3. You Already Know (feat. Nicki Minaj)
  4. Just Like You
  5. A Little Work
  6. Life Goes On
  7. M.I.L.F. $
  8. Save It Til Morning
  9. Enchanté (Carine) (feat. Axl Jack)
  10. Tension
  11. L.A.LOVE (la la) (feat. YG)
  12. Love Is Blind
  13. Love Is Pain

Links Fergie

website | facebook | twitter | amazon

Advertisements