Enwie Kej – Sir Rod Stewart hat mit BLOOD RED ROSES sein 30. Studioalbum angekündigt. Die neue LP des Briten erscheint am 28. September. Und die könnte durchaus interessant sein, will der der Musiker doch zu seinen Wurzeln als Songwriter zurückgekommen sein, die ihn zu einem der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten werden ließ. Die Standardversion von BLOOD RED ROSES bietet 13 Titel, wobei der Track Didn’t I bereits als Vorauskopplung veröffentlicht wurde.  

Video: Rod Steward – Didn’t I

Download: Rod Steward – Didn`t I amazon_icon

Didn’t I handelt davon, welch immensen Schaden Drogen anrichten können – wobei Stewart die Elternperspektive einnimmt. Aufgenommen mit seinem angestammten Co-Produzenten Kevin Savigar, bewegt sich Rod Stewart auf Blood Red Roses zwischen unterschiedlichen Stilen – von Akustik- und Folksongs bis hin zu Pop und R&B mit Motown-Einschlag, von klassischem Rock & Roll bis hin zu emotionalen Balladen reicht die Palette. Als kleine Randnotiz sei erwähnt, dass Blood Red Roses ziemlich genau 50 Jahre nach Rod Stewarts erstem Solovertrag erscheint.

Rod Stewart selbst meint zu dem neuen Album: „Ich denke eigentlich immer, dass ich meine Alben für ein paar Freunde aufnehme – und dieses Album hat genau diese Intimität. Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit machen sich irgendwann im Leben bezahlt, und dasselbe gilt für Songwriter.“

Wir sind sehr gespannt und meinen, dass das Album durchaus das Potential hat, bei mehr als ein „paar Freunden“ an zu kommen 😉

Tracklist (Vinyl) amazon_icon

1. Look In Her Eyes
2. Hole In My Heart
3. Farwell
4. Didn’t I
5. Blood Red Roses
6. Grace
7. Give Me Love
8. Rest Of My Life
9. Rollin‘ & Tumblin‘
10. Julia
11. Honey Gold
12. Vegas Shuffle
13. Cold Old London

Surftipps Rod Stewart

website | facebook | twitter | amazon