Enwie Kej – Seit dem 14. Februar ist das neue Album WEATHER von HUEY LEWIS & The News im Handel erhältlich. Wir waren sehr gespannt, datiert das letzte Werk (Plan-B) mit neuen Songs doch immerhin schon aus dem Jahr 2001. Und nachdem die neue Scheibe den Weg auf unseren Plattenteller gefunden hatte, waren wir doch einigermaßen überrascht.

Video: Huey Lewis & The News – Her Love Is Killin’ Me

Überrascht zum einen, weil wir hier kein Doppelalbum in den Händen hielten. Denn mittlerweile gehört offenbar genau das zum guten Ton der Branche. Sicherlich hat das auch etwas damit zu tun, dass das neue Album mit sieben Titeln und einer knappen halben Stunde Spielzeit recht übersichtlich ausfällt. Diese Tatsache allein ist für andere Künstler jedoch nicht immer ein Grund, auf die Produktion einer Doppel-LP zu verzichten. Bis dahin also: Gut gemacht: Wenn der Inhalt auf eine LP passt, dann auch gerne nur eine Scheibe produzieren.

Vinyl amazon amazon_icon | JPC 
Audio-CD amazon amazon_icon | JPC 
MP3 amazon amazon_icon
Streaming amazon amazon_icon

Überrascht zum anderen, weil uns auffällt, dass das Album nicht nur inhaltlich auf zwei Seiten aufgeteilt ist, sondern auch musikalisch. Auf der ersten Seite finden wir mit den vier Tracks While We’re Young, Her Love Is Killin’ Me, I Am There For You und Hurry Back Baby den bekannten, beliebten aber eben auch typischen und erwartbaren Sound von Huey Lewis. Wir fühlen uns in der Zeit zurückversetzt, nur dass die Titel eben doch ein wenig anders klingen, als in vergangenen Tagen.

Auf der zweiten Seite geht unser Herz auf. Mit Remind Me Why I Love You Again serviert die Band einen von Bläsern getragenen funky Titel, der vom Ohr direkt in Tanzbein swingt. Das hätten wir jetzt nicht erwartet. Den müssen wir gleich nochmal hören. Das zurücksetzen der Nadel hätten wir allerdings verschoben, wenn wir gewusst hätten, was danach kommt. Will uns das erfrischende Piano mit Pretty Girls Everywhere direkt in einen Western Saloon versetzen oder gehen wir mit dem gospelartigen Chor in ein Gotteshaus? Herrlich auch immer wieder die instrumentalen Kurz-Soli – hier die Mundharmonika. Klasse! Diesmal also nicht gleich nochmal hören, sondern mal sehen, was One Of The Boys, der letzte Album-Track, so kann. Und was kommt dann? Ist es „The Unknown Stuntman“ Lee Majors himself oder doch Huey Lewis? Tatsächlich, Mr. Lewis kann beides – Country und Western. Ein gelungener und ebenso unerwarteter Abschluss mit einem ebenso gelungen Steel Guitar-Solo.

Auch auf Der Vinylist
NeuvorstellungHUEY LEWIS kündigt neues Album an
HitparadeDie TOP 20 Vinyl-Charts

Wir meinen, dass Huey Lewis mit seiner Band mit WEATHER ein durchaus hörenswertes, wenn auch ziemlich übersichtliches Werk gelungen ist. Insbesondere die zweite Seite hat es uns angetan, auch weil die Band zeigt, wie facettenreich sie aufgestellt ist.

Was wir vermissen, sind die normalerweise mitgelieferten Songtexte. Die Schallplatte in ein weißes Sleeve zu packen ist schon ok, aber die Texte sollten trotzdem nicht fehlen. Auch ein MP3-Code wäre schön gewesen. So haben wir ein wenig das Gefühl, dass die LP lediglich als ein Nebenprodukt der CD produziert wurde. Zugegeben, zunächst einmal kommt es auf den Inhalt an, aber auch die Präsentation macht gerade für die Vinylisten unter uns auch die „Musik“.

Das Album WEATHER von Huey Lewis & The News ist seit dem 14. Februar erhältlich und kostet in der Vinyl-Version knappe 20 Euro.

Tracklist Huey Lewis & The News – Weather

1. While We’re Young
2. Her Love Is Killin’ Me
3. I Am There For You
4. Hurry Back Baby
5. Remind Me Why I Love You Again
6. Pretty Girls Everywhere
7. One Of The Boys

Surftipps Huey Lewis & The News

websitefacebooktwitteramazon