Enwie Kej – Kaffee, Vinyl und ein Shuttle im Weltall. So ungefähr lautet die Kurzform von VINYLOPRESSO, dem deutschsprachigen Schallplatten Podcast aus der Schweiz. Die beiden leidenschaftlichen Vinyl Sammler und Informatiker Chris und Markus bieten ihrer Hörerschaft dabei alle 14 Tage eine neue, gut 2-stündige Vinyl Podcast Folge.

Bei ihrem Podcast geht es den beiden Schweizern dabei nicht allein um das reine Sprachformat, auch Live Musik von eingeladenen Musikschaffenden aus aller Welt tragen zu einer unterhaltsamen Mischung aus Information und Musik bei. Schließlich geht es bei der Schallplatte am Ende um die Musik. Aber, „Wichtig ist auch die Balance zwischen Information und Witz, denn es soll ja auch Spaß machen Vinylopresso zu hören“, so Markus. „Ernste Themen gibt es schon genug auf der Welt.“

Interview Der Vinylist zu Gast bei Vinylopresso

Das Konzept von Vinylopresso basiert darauf, nicht nur die sogenannten „Vinyl Nerds“ anzusprechen, sondern auch den Nicht Vinyl Kennern einen möglichst einfachen Zugang zur Schallplatte zu bieten. So dreht sich zwar vieles um die schwarze Scheibe, aber eben doch nicht alles und ein Blick über den Plattenteller Rand ist jederzeit erlaubt. Auch regional ist Vinylopresso nicht auf die Schweiz festgelegt, weshalb Chris und Markus auch auf eine wachsende Fanbase aus Deutschland und Österreich blicken. Zwar hat der Podcast durchaus einen starken Fokus auf schweizer Künstler und Themen, letztlich ist aber die ganze vinyle Welt im „Shuttle“ willkommen. Dabei spielt es auch keine Rolle aus welchem musikalischen Genre eine Künstler*in kommt.

Wir wollen uns nicht elitär verhalten, sondern einen vinylen Mehrwert für alle bieten.

Markus von VINYLOPRESSO

Und ganz nebenbei schaffen es die beiden Herausgeber einen technisch hochwertigen Podcast zu produzieren. Das sind sie sowohl ihrer Hörerschaft als auch den Kunstschaffenden schuldig, so versichert uns Chris.

Wir möchten euch den Podcast von Markus und Chris wärmstens empfehlen. Ihr findet ihn direkt unter vinylopresso.ch Externer link oder hier:

Podcast Vinylopresso

Apple MusicSpotifyAudio Now | TuneIn | Podimo | Amazon Music

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wir haben einen ziemlichen Espresso-Verbrauch in der Redaktion und freuen uns über jede noch so kleine Spende. Entweder einfach auf den Button klicken oder den QR-Code scannen. Vielen Dank!