Enwie Kej – Am 3. Dezember erscheint das bereits 8. Studioalbum der dänischen Multiplatin-Band VOLBEAT mit dem Titel SERVANT OF THE MIND. Dazu gibt es heute mit dem neuen Song Becoming, die neuste Auskopplung aus ihrem neuen Werk, welches auch als Vinyl erscheinen wird.

Video: Volbeat – Becoming

Becoming ist der vierte Song, der vom  neuen Studioalbum Servant Of The Mind veröffentlicht wird. Letzten Monat veröffentlichte die Band den Wutanfall Shotgun Blues, dem die Doppelgranaten der beiden im Sommer veröffentlichten Tracks vorausgingen : Wait A Minute My Girl und Dagen Før (feat. Stine Bramsen), von denen ersterer die neunte Nummer-eins-Single der Band in den Billboard Mainstream Rock Charts wurde.

Konfigurationen: Volbeat – Servant Of The Mind

Vinyl JPC jpc | amazon amazon_icon
ltd. Vinyl – Glow In The Dark EMP  
Audio CD JPC jpc | amazon amazon_icon
Deluxe Edition JPC jpc | amazon amazon_icon

Für Servant of the Mind verbinden Volbeat – bestehend aus Michael Poulsen (Gitarre/Gesang), Jon Larsen (Drums), Rob Caggiano (Gitarre) und Kaspar Boye Larsen (Bass) – erneut ihren einzigartigen Mix aus Heavy Metal, Psychobilly und Punk’n’Roll mit Poulsens Flair für Geschichten und seinen Fähigkeiten als außergewöhnlicher Songwriter.

Auch auf Der Vinylist
Bonus Tracks auf Vinyl – Volbeat veröffentlichen HOKUS BONUS
Plattenkritik
 – Volbeat Rewind, Replay, Rebound
VeröffentlichungskalenderNeue Vinyls in 202

In vielen der neuen Songs erzählen Volbeat aufwändige und faszinierende Geschichten. The Sacred Stones etwa berichtet von einem „irdischen Wesen, das sich der dunklen Seite hingegeben hat. Es folgt nun einer Mission und kommt mit düsteren Kräften und gefallenen Engeln in Berührung.“ Das Stück The Devil Rages behandelt die Idee, dass der Teufel eine menschliche Gestalt annimmt. Die Eröffnungsnummer Temple of Ekur wiederum kehrt zu den antiken Themen zurück, die bereits in früheren Songs wie The Gates of Babylon vorkamen, während Lasse’s Birgita, der epische Schluss der Platte, von den ersten Hexenverbrennungen in Schweden im Jahr 1471 berichtet.

In den neuen Songs findet sich viel von dem, was Volbeat schon immer ausgemacht hat. Wer das allererste Album mit dem vergleicht, was wir jetzt machen, der hört, wie die Band ihren Stil weiterentwickelt und sich gleichzeitig ihren ‚signature sound‘ erhalten hat.

Michael Poulsen

Servant Of The Mind wird ab dem 3. Dezember 2021 erhältlich sein. Besonderes Augenmerk möchten wir auf die bei EMP bestellbare und auf 2.000 Stücke limitierte „Glow In The Dark“-LP lenken. Aufgrund der strengen Limitierung erscheint eine zeitige Vorbestellung angebracht.

Tracklist Volbeat – Servant Of The Mind

1. Temple of Ekur
2. Wait A Minute My Girl
3. The Sacred Stones
4. Shotgun Blues
5. The Devil Rages On
6. Say No More
7. Heaven’s Descent
8. Dagen Før (feat. Stine Bramsen)
9. The Passenger
10. Step Into Light
11. Becoming
12. Mindlock
13. Lasse’s Birgitta

Deluxe 2 CD/2 LP and Digital Deluxe Bonus Tracks:

14. Return To None (Wolfbrigade cover)
15. Domino (The Cramps/Roy Orbison cover)
16. Shotgun Blues (feat. Dave Matrise from Jungle Rot)
17. Dagen Før (Michael Vox Version)

Surftipps Volbeat

website | facebook | twitter 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wir haben einen ziemlichen Espresso-Verbrauch in der Redaktion und freuen uns über jede noch so kleine Spende. Entweder einfach auf den Button klicken oder den QR-Code scannen. Vielen Dank!