Enwie Kej – Die am 5.Mai erschienene neue Vinyl von Kasabian ist ein musikalischer Straight Flush, ein starker Song folgt auf den nächsten, es könnte gut und gerne auch ein Greatest-Hits-Album sein. Müsste man aus den Songs des Kasabian-Gesamtrepertoires eine Start-Elf aufstellen, viele der Tracks von For Crying Out Loud würden Klassiker wie Club Foot locker weggrätschen, Fire mit einem harten Tackling aus dem Spiel nehmen und Empire am Trikot zu Boden reißen, um den verdienten Platz im Team einzunehmen. Doch hören wir mal genauer rein.

Der Album-Opener Ill Ray (The King) tritt die Tür zum Album mit roher Stehtribünen-Attitude auf. Eine krawallige musikalische Eruption, die den Hang zur Selbstüberschätzung großer HipHop-Diss-Tracks aufgreift und mit einer Handvoll Leicester-spezifischer Frotzeleien anreichert. Zudem ist die Platte gespickt mit englischem Humor: Die Eröffnungs-Punchline von Wasted: „Summer is here, so I am told… but you won’t catch me in my shorts” oder das galoppierende Come Back Kid, das eine Peckinpah-typische Pattsituation in einen Ein-Pfund-Shop in Leicester transportiert. Und außerdem: Drake würde seinem Kontrahenten wohl kaum ein Statement wie „du riechst wie Hotelseife“ entgegen schleudern. Herrlich.

Video: Kasabian – Ill Ray

Der New-York-Punk-Funk-Fun-Track You’re In Love With A Psycho dagegen ist fast schon absurd eingängig mit seinen Hooklines und seinem unwiderstehlichen Groove. Mit dem über und über mit Sternen übersäte Gonzo-Gam des Songs Good Fight ist dann ein ungetrübter Pop-Song am Start, der einfach und leicht ins Ohr geht. Absolut positive Energie spendet Bless This Acid House, der als Gegenmittel zu Tagen mit überwältigenden, negativen Gefühlen geeignet ist. Mein absoluter Liebling ist Sixteen Blocks, der sich mit seinen unüberhörbaren Reggae-Einflüssen noch vom Rest des guten Albums abhebt.

Kasabian schaffen es, dass Gitarrenmusik nicht vor die Hunde geht, dass sie nicht als „überholte“ Musik abgestempelt wird. Geliefert haben sie ein positives Album voller Hoffnung und dem einen oder anderen Augenzwinkern – Gitarrensound lebt! Das Album ist als Einfach-Vinyl im Umklapp-Cover für stolze 23 Euro zu haben. Immerhin ist das Booklet liebevoll gestaltet und die Texte gut lesbar. Zudem ist der Platte auch die CD beigefügt.

Tracklist Kasabian – For Crying Out Loud (Vinyl) amazon_icon

Side A
1. Ill Ray (The King)
2. You’re In Love With A Psycho
3. TwentyFourSeven
4. Good Fight
5. Wasted
6. Come Back Kid

Side B
7. The Party Never Ends
8. Are You Looking For Action
9. All Through The Night
10. Sixteen Blocks
11. Bless This Acid House
12. Put Your Life On It

Links Kasabian

Website | Facebook | Twitter | Amazon

Tourdaten Kasabian

30.10.17           München, Tonhalle
31.10.17           Berlin, Columbiahalle
01.11.17           Hamburg, Mehr! Theater
07.11.17           Köln, Palladium