Enwie Kej – Nach sehr, sehr langer langer langer (ich muss aufhören Worte zu wiederholen). Also, nach sehr laaaanger (echt jetzt?). Aber jetzt: Nach sehr langer Zeit endlich mal wieder ein Live-Konzert. Und was für eines. Jan DELAY besuchte im Rahmen des STRANDKORB OPEN AIRs mit der DISKO NO. 1 die Brita Arena in Wiesbaden.

Konfigurationen: Jan Delay – Earth, Wind & Feiern

Vinyl  JPC  | amazon amazon_icon
Audio-CD JPC  | amazon amazon_icon
Fan-Box JPC  | amazon amazon_icon
Download amazon amazon_icon

Am 12.7.2021 also Strandkorb-Konzert – auch so eine Pandemie Erfindung – aber komfortabel. Nachdem der Einlass mit negativem Testergebnis bzw. Impfnachweis, Ausweis- und Ticketkontrolle erledigt ist, finden wir unseren Strandkorb im Bereich Sylt vor der über den Zuschauern erhabenen Bühne. Das schafft zwar Distanz zwischen Künstler und Publikum, verschafft aber den Zuschauern von jedem Strandkorb aus einen guten Blick auf die Bühne. Die Wartezeit bis zum Konzertbeginn ohne Vorgruppe konnte bei bestem Wetter bequem im Strandkorb gechillt werden, dazu der Bier-Bringdienst direkt an den Platz – sehr feudal.

Auch auf Der Vinylist
Jan DelaySPASS mit den Füchsen
Jan DelayEULE feat Marteria
Jan DelayINTRO ist der erste Song vom neuen Album
Jan DelayKündigt er hier ein neues Album an?
Jan Delay und Udo Lindenberg – Hoch im Norden

Pünktlich um 20:00 Uhr grüßt dann der Chef-Styler mit seiner Band von der Bühne und eine wilde Sause nimmt ihren Lauf. Nach dem INTRO geht es dann sofort in die Vollen. Mit KLAR spielt Jan Delay eines seiner „Live-Bretter“ mal wieder direkt am Anfang. Das Publikum ist da, steht neben den Strandkörben und feiert. Nur der arme ZDF Kameramann, der auf der Bühne Aufnahmen machen will und zwischen der Band herumwuselt hat einen schwarzen Tag. Wird er doch von Jan zurecht gewiesen, dass er sich hier bitte nicht aufhalten solle. Wenn er wenigstens einen schicken Anzug anhätte, aber so passt er nicht ins Bühnenbild der schick gestylten Band. „Hier an die Seite kannst du dich hinstellen.“

Im Repertoire hatte Jan Delay natürlich diverse Tracks aus seinem aktuellen Album EARTH, WIND & FEIERN. Insbesondere das muntere SAXOPHON mit absolutem Ohrwurmpotential erwies sich dabei als besonders konzertgeeignet. Aber auch EULE ist natürlich ein Star des Abends. Auf den „Sesamstrassen-Track“ mussten die Fans allerdings bis zur Zugabe warten, denn als EULE auf der Setlist stand, war es Jan schlicht noch zu hell. Kurze Abstimmung mit der Band und es wurde umgestellt – EULE später, ACTION jetzt. So vergingen entertainige, rockige mit Reggae-Einschlägen versehene 90 Minuten wie im Flug und die Disko No 1 mit ihrem Headliner ließen sich für zwei Zugaben nicht lange bitten, um das Brita-Arena Zeitlimit bis 22:00 Uhr ein zu halten.

Wer übrigens nicht in den Genuss des Konzertes kommen konnte hat Erstens was verpasst und kann das Zweitens nachholen, denn 3SAT zeigt am 24.7.2021 um 20:00 Uhr eben dieses Jan Delay Konzert aus Wiesbaden im TV. Einschalten ist Pflicht.

Und übrigens, Mr. Jan Delay: Wir glauben kaum, dass Rosenheim tatsächlich lauter war 😉 Wir sind auf jeden Fall noch heute morgen komplett endorphinisiert – Thanx!

Und hier findet ihr die aktuellen Jan Delay – Konzerttermine für 2021.

Surftipps Jan Delay

website | facebook | twitter | insta

Hat Dir der Artikel gefallen?

Wir haben einen ziemlichen Espresso-Verbrauch in der Redaktion und freuen uns über jede noch so kleine Spende. Entweder einfach auf den Button klicken oder den QR-Code scannen. Vielen Dank!